Die Tierphysiotherapie
Die Behandlungsräume
Die Patienten

Rehabilitation

Knochenbruch

Sowohl in der Human- als auch in der Tiermedizin erfolgen Untersuchungen und Operationen unter Einsatz modernster Technologien. In der Humanmedizin ist dabei aber auch eine unmittelbare und intensive Rehabilitation ein sehr wichtiger Bestandteil der Behandlung.

In der Tiermedizin werden die Vorteile einer Reha-Behandlung allerdings erst seit einigen Jahren anerkannt.

Aber auch für unsere Haustiere sollte sich die Nachbehandlung nicht nur auf die Wundversorgung konzentrieren, sondern auch darauf, eine - soweit möglich - vollständige Wiederherstellung der vorherigen Leistungsfähigkeit zu erreichen. Hauptziel ist es, dem Tier kurz- und vor allem langfristig Schmerzen zu ersparen und die Lebensfreude zu erhalten.


Operation
  • Knochenbrüche / Amputationen
  • Ödeme / Hämatome
  • Wundheilungsstörungen
  • Bänder- und Sehnenverletzungen
  • Kreuzbandriss/Patellaluxation
  • Therapie nach Operationen (Muskelaufbau)
  • Schmerzen
  • Trauma/Unfälle
  • Verspannungen uvm.

Rehabilitation