Die Tierphysiotherapie
Die Behandlungsräume
Die Patienten

Neurologische Erkrankungen

Kippfensterverletzungen bei Katzen

Auch die neurologischen Erkrankungen, die man mit der Tier-Physiotherapie behandeln kann, sind sehr vielfältig.

Hier einige Erkrankungen und Diagnosen, bei denen die Tier-Physiotherapie zu einer Verbesserung des Befindens und der Beweglichkeit führen kann.


neurologische Erkrankung Hund
  • Nervenerkrankungen
  • Lähmungen
  • Cauda - Equina (Kompressionssyndrom)
  • Wobbler - Syndrom (Instabilität der Halswirbelsäule)
  • Spondylose
  • Bandscheibenvorfall (Dackellähme)
  • Kippfensterverletzungen bei Katzen
  • Koordinationsstörungen (Ataxie /Parese)
  • Schlaganfall
  • Rückenmarksinfarkt / Wirbelsäuleninfarkt
  • Schmerzen

Nervenerkrankungen Lähmung Koordinationsstörungen